Begegnungs- und Infotag zu Integration und Zusammenleben im Dorf

Willkommen im globalen Dorf

Dass zunehmend mehr Menschen aus ganz unterschiedlichen Nöten und Beweggründen zu uns kommen, ist eine Realität, der wir uns in unseren Gemeinden stellen müssen. Zum Schutz des christlichen Abendlandes Angstszenarien aufbauen ist keine Lösung und Grenzen hochziehen erst recht nicht.

Miteinander ins Gespräch kommen, nicht Angst, sondern Neugierde wecken und die (neue) Vielfalt entdecken - so werden wir in ländlichen Gemeinden und Dörfer weiterkommen. Wir brauchen ein Umdenken und eine innere (Dorf-) Erneuerung, die zuerst die Menschen mit ihren Bedürfnissen im Blick hat. Dann liegen gerade auch in den kleineren, überschaubaren Lebensräumen die Chancen für eine neue Qualität des Zusammenlebens.

Prof. Paul M. Zulehner ermutigt uns zum Auftakt mit aktuellen „Zwischenrufen“ aus seinem Buch „Entängstigt euch!“. Außerdem werden gelungene Beispiele der Integration vorgestellt und - im World Cafe - Begegnungen ganz neuer Art möglich.

Die Veranstaltung will informieren, bestärken, Ängste nehmen und Menschen zusammenbringen. Sie richtet sich an alle Interessierten und vor allem an Verantwortliche und Engagierte in der Flüchtlingsarbeit und an die Migrantinnen und Migranten, die bei uns gelandet sind.

Anmeldeschluss:
7. Februar 2017

Flyer: Download Infotag - Willkommen im globalen Dorf_17022017

Eine Kooperationsveranstaltung der ALE Niederbayern und ALE Oberpfalz, der Schule für Dorf- und Landentwicklung, der Katholischen Erwachsenenbildung Passau e.V. und der LVHS
 

Referenten:

Herr Prof. Dr. em. Paul Michael Zulehner
Studium Philosophie, Pastoraltheologie; Religionssoziologe

Kosten:

15,00 €

Termine: