Vortrag: Erziehung - (k)ein Kinderspiel!?

Von der Angst, alles richtig machen zu wollen. Durchs Wissenslabyrinth zur Natürlichkeit der Elternschaft


Zu keiner Zeit gab es so viele Ratgeber und Möglichkeiten für Eltern, die sie in ihrer Erziehungsarbeit unterstützen können. Und doch - oder umso mehr? - gibt es bei Eltern viel Unsicherheit und Angst, ob sie ja alles richtig machen oder gar was Wichtiges übersehen haben.

Unser Referent Prof. Dr. med. Matthias Keller ist Kinder- und Jugendarzt mit dem Spezialgebiet „frühkindliche Gehirnentwicklung“. In diesem Forschungsgebiet erfolgte auch seine Habilitation. Seit April 2012 ist er Ärztlicher Direktor der Kinderklinik Dritter Orden Passau. Seit 2015 hat er eine außerplanmäßige Professur an der TU München. Unter seiner Führung wurde das familien-integrierende Versorgungskonzept "NeoPAss" entwickelt, welches im Jahr 2015 von der Bayrischen Staatsregierung mit dem Bayrischen Gesundheitspreis ausgezeichnet wurde und an seiner Klinik in Passau konsequent umgesetzt wird.

Er ist zudem Vorsitzender der Süddeutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. und Sprecher des wissenschaftlichen Beirates des Bundesverbandes "das Frühgeborene Kind e.V.". Er ist Gründungsmitglied der "European Foundation for the Care of Newborn Infants" (EFCNI) und war Berater der Weltgesundheitsgesundheitsorganisation (WHO) im Be-reich "maternal and child health“.

Durch seine vielen Forschungsprojekte und Veröffentlichungen kann er aus einem weiten Feld aktuelle Erkenntnisse vortragen, die Eltern in ihrer natürlichen Elternschaft stärken wollen. Zudem weiß er, wovon er redet: Er ist selber verheiratet und Vater von vier Kindern.
 
Kooperationsveranstaltung mit Referat Ehem umd Familie Passau, VHS Deggendorf und LVHS.

Flyer: Download Elternschule Erziehung-(k)ein Kinderspiel_11052017

Referenten:

Herr Prof. Dr. Matthias Keller
Chefarzt Kinderklinik Dritter Orden Passau, Koordinator des Kinder- und Familiengesundheitsnetzwerkes Ostbayern

Kosten:

12,00 €

Termine: