Angebote für die Kar- und Ostertage

Es vergeht keinen Tag ohne neue Meldung über Corona und welche Auswirkung die Pandemie auf das gesellschaftliche Zusammenleben hat. Gerade zur Osterzeit werden dem einen oder anderen die Einschränkungen bewusst. Dies betrifft auch den Besuch der Gottesdienste und das gemeinsame Beten. „Christ-sein“ ist geprägt von Gemeinschaft und Eucharistie – was bleibt also, wenn diese wegfallen?

Wir als LVHS bieten Ihnen Anregungen an, um individuell Ihre Kar- und Ostertage zu gestalten. Hier, auf unserer Homepage, finden Sie daher Angebote, um alleine, als Paar oder in der Familie zu beten und sich dennoch mit den anderen Nutzern unserer Angebote verbunden zu fühlen. „Wer glaubt, ist nie allein!“
Zünden Sie zu Hause eine Kerze an. Beten Sie mit. Kommen Sie zur Ruhe. Die Texte wurden in der Kapelle aufgenommen, um Ihnen eine sakrale Atmosphäre zu ermöglichen. An dieser Stelle möchten wir gerne Frater Symeon-Maria vom Kloster St. Mauritius Niederalteich für die musikalische Unterstützung danken.
Wir laden Sie ein, sich auf diese ungewohnte Art und Weise dennoch auf die Kar- und Ostertage einzulassen, sodass Sie an Ostern trotz allem, oder gerade jetzt erst Recht, von Herzen sagen können: „Christus ist auferstanden – er ist wahrhaft auferstanden! Halleluja!“.

Bleiben Sie gesund, wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!
Im Namen der LVHS, Stephanie Sellmayr (Bildungsreferentin)

 

Palmsonntag: GL 300

 

Gründonnerstag: GL 286

 

Karfreitag:

 

Karsamstag: GL 440

 

Ostersonntag: GL 533 (Schlusslied)

 

Ostermontag: GL 325 (Schlusslied)