„Löscht den Geist nicht aus!“ – Spirituelle Angebote für die Pfingsttage

Wenn man so möchte ist Pfingsten das Geburtstagsfest der Kirche. Ein Geburtstag ohne Feiern? Keine schöne Vorstellung. Auch die Frage, in welchem Rahmen Gottesdienste zu Pfingsten möglich sein werden ist noch unklar. Aber deshalb Pfingsten „ausfallen“ lassen?

„Löscht den Geist nicht aus!“(1 Thess.5,16 f ). Trotz der derzeitigen Situation zu feiern hat etwas Befreiendes. Der Heilige Geist steht für Bewegung und Lebendigkeit!

Deshalb bietet wir als LVHS Ihnen Anregungen an, Pfingsten zu feiern und damit den Osterfestkreis abzurunden.

Hier finden Sie Angebote, um  alleine, als Paar oder in der Familie Pfingsten zu feiern und sich mit den anderen Nutzern unserer Angebote verbunden zu fühlen.

Wir laden Sie ein, zu Hause eine Kerze anzuzünden, zur Ruhe zu kommen und sich auf die Impulse einzulassen, sich be-geistern zu lassen.

Die Texte wurden in der Kapelle aufgenommen, um Ihnen eine sakrale Atmosphäre zu ermöglichen. An dieser Stelle möchten wir gerne Frater Symeon-Maria von der Benediktinerabtei Niederaltaich für die musikalische Unterstützung danken.

Der Geist weht, wo er will – wir wünschen Ihnen, dass der Heilige Geist bei Ihnen weht, Sie stärkt und Zuversicht schenkt.

Bleiben Sie gesund und schöne Pfingsten!
Im Namen der LVHS, Stephanie Sellmayr (Bildungsreferentin)

Pfingstsonntag: GL 346 (1-3; dann nur noch der Ref.)

 

Pfingstmontag: GL 351, 1+3 (Zwischengesang) und GL 347, 4 (Schlusslied)