Daheim bleiben können – Medizinische, pflegerische, ethische und spirituelle Aspekte palliativer Versorgung

Datum/Zeit

29. April 2022 - 01. Mai 2022
18:00 - 13:00

Kategorien


Die Versorgung und Pflege schwer kranker, zumeist auch älterer Menschen in den eigenen vier Wänden, wird von Angehörigen und den zu Pflegenden als wertvoll empfunden. Dennoch zeigen die Erfahrungen von Angehörigen, dass die Versorgung zu Hause an ihre Grenzen kommen kann.
Das Seminar lädt Sie ein, verschiedene Dienste wie die SAPV PalliDONIS aus Deggendorf und das Hospiz St. Ursula in Niederalteich kennenzulernen und deren Handlungsfelder zu re-flektieren, um am Ende ein klares Bild von den Möglichkeiten einer medizinisch-pflegerisch-psychisch-spirituellen Versorgung am Lebensende zu haben.

Eingeladen sind alle Interessierten, die sich durch Vorträge und Interaktion dem Thema der palliativen Versorgung annähern möchten.

Das Seminar ist abgesagt!

Referent*innen:

Prof. Dr. Bernhard Bleyer, Prof. Dr. med. Eckhard Frick, Antje Rubi, N.N.

Kooperationsveranstaltung mit dem Hospiz Sankt Ursula und der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Deggendorf

 

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Wir buchen den Betrag vor Kursbeginn von Ihrem Konto ab.
Bei einer Absage, beginnend 4 Wochen vor Kursbeginn, wird Ihnen eine Ausfallgebühr gemäß unserer Geschäftsbedingungen berechnet.
* Pflichtfelder

** Allgemeinen Geschäftsbedingungen
*** Datenschutz